Thursday, 21.11.19
home Fahrradversicherung Schöne Radtouren ? Welches Fahrrad ? Fahrradschloss
Rund ums Radfahren
Fahrradversicherung
Fahrradgeschichte
Radbekleidung
weiteres Radfahren ...
Bekannte Radrouten
Donauradweg
Spreeradweg
Via Romana
weiteres Radrouten ...
Fahrradtypen
Rennrad gebraucht
Sportfahrrad
Liegerad
Tandem
weiteres Fahrradtypen ...
Tourvorbereitung
Radreise-Vorbereitung
Fahrrad-Transport
Tourenplanung
weiteres Tourvorbereitung ...
Fahrradreperatur
Fahrradreifen flicken
Fahrrad-Werkzeug
Fahrradreparatur
weiteres Fahrradreparatur ...
Radausstattung
Fahrradschloss
Fahrradhelm
Fahrradtasche
weiteres Radaustattung ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Fahrradschloss

Fahrradschloss



Wenn Radfahrer sich ein wertvolles Reiserad gekauft haben, lohnt es sich zusätzlich in die Sicherheit des Rades zu investieren. Ein gutes Fahrradschloss, das klug um Fahrrad und Verankerung angelegt ist, erschwert jedem Dieb sein Vorhaben. Daher lohnt es sich vorher, ein hochwertiges Schloss auszusuchen, dass gegen sämtliche Diebstahl-Möglichkeiten ausgerüstet ist.



Vor dem Kauf eines Fahrradschlosses ist es immer wichtig, das Verhältnis von Fahrrad zu Schloss zu beachten. Es lohnt sich für ein teures Fahrrad ein sehr gutes Schloss zu kaufen, dass ausreichend Schutz gewährleistet. Dafür eignen sich vor allem Bügelschlösser, die vor Zangen- oder Eisspray-Angriffen geschützt sind. Einfache Kabelschlösser können diese Anforderungen nicht standhalten.

Bevor sich Radfahrer für ein bestimmtes Fahrradschloss entscheiden, ist es wichtig, die Eigenschaften zu überprüfen. Das ausgewählte Schloss muss groß genug sein, um auch an dickere Gegenstände angeschlossen zu werden, beispielsweise einen Laternenpfahl. Die Handhabung des Fahrradschloss soll einfach sein, denn der Radfahrer soll auch bei Dunkelheit das Schloss leicht öffnen können. Für einen guten Knackschutz sorgt auch ein massiver Schlossbereich.

Das Bügelschloss selbst wird beim Anschließen durch die Speichen oder um den Rahmen des Rades geführt. Dabei wird es zusätzlich mit einem festen Gegenstand verbunden, beispielsweise eine Laterne.

Dieser Gegenstand sollte nicht tragbar sein, denn es kommt immer wieder vor, dass das Rad mitsamt Fahrradständer fortgetragen wird. Daher lohnt es sich, unterwegs Zeit einzuplanen, um eine geeignete Anschlussmöglichkeit zu finden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fahrrad-Gangschaltung

Fahrrad-Gangschaltung

Fahrrad-Gangschaltung Bei längeren Fahrradtouren ist eine Gangschaltung am Fahrrad unerlässlich. Sie sorgt dafür, dass der Radfahrer stets komfortabel treten kann, sei es bergab oder bergauf. Mit der ...
Fahrradbeleuchtung

Fahrradbeleuchtung

Fahrradbeleuchtung Die Beleuchtung sorgt bei schlechten Sichtverhältnissen für größtmögliche Sicherheit unterwegs. Bei Dunkelheit oder Nebel ist es gesetzlich vorgeschrieben, nur Räder zu nutzen, die ...
Fahrrad