Sunday, 22.09.19
home Fahrradversicherung Schöne Radtouren ? Welches Fahrrad ? Fahrradschloss
Rund ums Radfahren
Fahrradversicherung
Fahrradgeschichte
Radbekleidung
weiteres Radfahren ...
Bekannte Radrouten
Donauradweg
Spreeradweg
Via Romana
weiteres Radrouten ...
Fahrradtypen
Rennrad gebraucht
Sportfahrrad
Liegerad
Tandem
weiteres Fahrradtypen ...
Tourvorbereitung
Radreise-Vorbereitung
Fahrrad-Transport
Tourenplanung
weiteres Tourvorbereitung ...
Fahrradreperatur
Fahrradreifen flicken
Fahrrad-Werkzeug
Fahrradreparatur
weiteres Fahrradreparatur ...
Radausstattung
Fahrradschloss
Fahrradhelm
Fahrradtasche
weiteres Radaustattung ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Gepäckträger

Gepäckträger



Der Gepäckträger erfüllt bei langen Radreisen eine wichtige Funktion: auf dem Träger müssen alle Taschen und Gegenstände mitgeführt werden. Daher ist es wichtig, einen geeigneten Gepäckträger am Rad anzubauen, der die nötige Stabilität und Festigkeit, um das Gepäck zu tragen.



Es gibt zwei verschiede Möglichkeiten zur Anbringung eines Gepäckträgers. Einerseits kann das Gepäck am Hinterrad befestigt werden, andererseits aber auch am Vorderrad, durch die so genannten Low Rider. Auch oberhalb des Vorderrades ist es möglich, weiteres Gepäck anzubringen.

Am hinteren Gepäckträger können verschiedene Packsysteme angebracht werden. Dazu gehören praktische Einhängetaschen, die seitlich an das Hinterrad befestigt werden. Radfahrer nutzen bei übermäßigem Gepäck auch Transportsäcke, die sie mit Packriemen am Träger befestigen.

Dabei ist es wichtig, die schweren Gegenstände nach unten in die Taschen zu packen, damit das Gewicht möglichst gleichmäßig verteilt ist.

Am Vorderrad kann ebenso viel Gepäck angebracht werden, dafür sollten Lenkertaschen und Vorderrad-Gepäck weniger Gewicht tragen. Besonders gute Gepäckträger zeichnen sich dadurch aus, dass sie das Gepäck durch eine Federung transportieren und somit ein komfortableres Fahren ermöglichen.

Wer besonders viel Gepäck mitnehmen möchte, sollte Träger aus Stahl nutzen. Diese sind stabiler und bei Brüchen können sie wieder zusammengeschweißt werden. Allerdings ist diese Variante sehr teuer und lohnt sich nur bei besonders starker Belastung. Für alle anderen Zwecke können auch Gepäckträger aus Aluminium gewählt werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fahrrad-Gangschaltung

Fahrrad-Gangschaltung

Fahrrad-Gangschaltung Bei längeren Fahrradtouren ist eine Gangschaltung am Fahrrad unerlässlich. Sie sorgt dafür, dass der Radfahrer stets komfortabel treten kann, sei es bergab oder bergauf. Mit der ...
Fahrradbeleuchtung

Fahrradbeleuchtung

Fahrradbeleuchtung Die Beleuchtung sorgt bei schlechten Sichtverhältnissen für größtmögliche Sicherheit unterwegs. Bei Dunkelheit oder Nebel ist es gesetzlich vorgeschrieben, nur Räder zu nutzen, die ...
Fahrrad