Sunday, 22.09.19
home Fahrradversicherung Schöne Radtouren ? Welches Fahrrad ? Fahrradschloss
Rund ums Radfahren
Fahrradversicherung
Fahrradgeschichte
Radbekleidung
weiteres Radfahren ...
Bekannte Radrouten
Donauradweg
Spreeradweg
Via Romana
weiteres Radrouten ...
Fahrradtypen
Rennrad gebraucht
Sportfahrrad
Liegerad
Tandem
weiteres Fahrradtypen ...
Tourvorbereitung
Radreise-Vorbereitung
Fahrrad-Transport
Tourenplanung
weiteres Tourvorbereitung ...
Fahrradreperatur
Fahrradreifen flicken
Fahrrad-Werkzeug
Fahrradreparatur
weiteres Fahrradreparatur ...
Radausstattung
Fahrradschloss
Fahrradhelm
Fahrradtasche
weiteres Radaustattung ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Radbekleidung

Radbekleidung



Die richtige Bekleidung hilft Fahrradfahrern sich möglichst sicher und bequem fortzubewegen. Besonders bei kalten Temperaturen ist die richtige Kleidung gefragt. Hier hilft es sich zwiebelartig, also mit mehreren Schichten anzuziehen. Dazu gehört immer eine wärmende Schicht, beispielsweise ein warmer Pullover. Darüber sollte eine wasserabweisende Jacke den Regen während der Fahrt abhalten können.



Für Radfahrer, die auch während der Dunkelheit unterwegs sind, gibt es spezielle Reflektoren. Sie sind einzeln erhältlich, beispielsweise für den Helm oder die Füße. Andererseits ist es sinnvoll, bereits Kleidung mit eingearbeiteten Reflektoren zu kaufen. Diese sind häufig großflächiger und bieten somit einen größeren Schutz.

Für längere Touren braucht es wiederum spezielle Kleidung. Dabei handelt es sich vor allem um Radlerhosen, die eine spezielle Polsterung besitzen. Auch die Handschuhe benötigen einen festen Sitz und zusätzliche Fütterung. Nur so ist gewährleistet, dass auf täglichen und langen Fahrradtouren keine Druckstellen oder Wunden entstehen.

Für ein angenehmeres Fahren sorgt auch eine passende Brille. Diese schützt die Augen nicht nur vor dem Fahrtwind, sondern auch vor Regen, Schnee oder Staub. Besonders bei schneller Fahrt ist es wichtig, dass die Brille zur Seite abgeschirmt ist, dass keine Partikel seitlich in die Augen dringen können.

Für alle Radtouren, ob lang oder kurz, gilt immer Helmpflicht. Diese sorgt für den größten Schutz und ist für Radfahrer besonders im Stadtverkehr oder auf unwegsamen Gelände unumgänglich.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fahrradfahren mit Kind

Fahrradfahren mit Kind

Fahrradfahren mit Kind Für Eltern, die mit ihrem Kind eine Radtour unternehmen möchten, gibt es einiges zu beachten. Mit einigen Tipps und Regeln kann jedoch der Familienausflug auch mit kleinen ...
Fahrradgeschichte

Fahrradgeschichte

Fahrradgeschichte Das Fahrrad kann auf eine lange Entstehungsgeschichte zurückblicken. Bereits im 18. Jahrhundert entstanden die ersten Konstruktionen für Fahrräder. Jedoch waren diese damals noch ...
Fahrrad