Friday, 24.05.19
home Fahrradversicherung Schöne Radtouren ? Welches Fahrrad ? Fahrradschloss
Rund ums Radfahren
Fahrradversicherung
Fahrradgeschichte
Radbekleidung
weiteres Radfahren ...
Bekannte Radrouten
Donauradweg
Spreeradweg
Via Romana
weiteres Radrouten ...
Fahrradtypen
Rennrad gebraucht
Sportfahrrad
Liegerad
Tandem
weiteres Fahrradtypen ...
Tourvorbereitung
Radreise-Vorbereitung
Fahrrad-Transport
Tourenplanung
weiteres Tourvorbereitung ...
Fahrradreperatur
Fahrradreifen flicken
Fahrrad-Werkzeug
Fahrradreparatur
weiteres Fahrradreparatur ...
Radausstattung
Fahrradschloss
Fahrradhelm
Fahrradtasche
weiteres Radaustattung ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Radfahrer-Knigge

Radfahrer-Knigge



Für Radfahrer gibt es einige Regeln für Radtouren zu beachten. Dies gilt vor allem dann, wenn sie in ihnen unbekannten Gegenden und über eine längere Strecke fahren. Fußgänger müssen mit einem Klingeln stets gewarnt werden.

Dies ist auch für die Vierbeiner wichtig. Besonders Hunde erschrecken sich durch schnell vorbeifahrende Radfahrer und sind so durch das Klingeln vorgewarnt.



Es ist ein Zeichen der Höflichkeit, sich bei Fußgängern zu bedanken, wenn sie ausweichen. Auch Inline-Skater sollten entweder weit umfahren oder vor dem Überholen gewarnt werden. Skater benötigen häufig sehr viel mehr Platz auf Radwegen und müssen sich daher mit den Radfahrer arrangieren.

Bei kurvenreichen Fahrten sollten Radfahrer Autofahrer unterstützen. Auf dem Fahhrad ist es möglich weiter zu sehen. Somit ist es einfach, dem Autofahrer anzuzeigen, dass die Straße frei ist und er überholen kann.

Für Gruppenfahrten ist es ebenso wichtig, während der Fahrt miteinander zu kommunizieren. Besonders bei Pfosten auf Radwegen kommt es immer wieder zu Unfällen, da die vorderen Radfahrer vergessen die nachfolgenden auf das Hindernis hinzuweisen.

Auch die Sicherheit steht unterwegs im Mittelpunkt. Für die Reise empfiehlt es sich stets ein Handy mitzuführen, damit in Notfällen immer noch Hilfe gerufen werden kann. Für Fahrten in der Dunkelheit ist grelle Kleidung am besten geeignet.

Für die Sicherheit während der Fahrt und auch für andere Verkehrsteilnehmer sollten Taschen und Tüten immer hoch befestigt werden. Hängen sie zu tief, besteht die Gefahr, dass sie sich in den Speichen verfangen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fahrradfahren mit Kind

Fahrradfahren mit Kind

Fahrradfahren mit Kind Für Eltern, die mit ihrem Kind eine Radtour unternehmen möchten, gibt es einiges zu beachten. Mit einigen Tipps und Regeln kann jedoch der Familienausflug auch mit kleinen ...
Fahrradkauf-Tipps

Fahrradkauf-Tipps

Fahrradkauf-Tipps Vor dem Fahrradkauf sollten sich Radler entscheiden, zu welchem Zweck sie das Fahrrad nutzen möchten. Soll es ein Alltagswerkzeug werden und täglich den Weg zur Arbeit erleichtern? ...
Fahrrad